KANN MAN EIN ZIRKUSZELT SELBST BAUEN?

KAUM ZU GLAUBEN!

D iese Frage stellten wir uns, als unser Trainingsraum immer kleiner wurde. Und: Ja! Man kann! Die Bauteile: Zeltplane, Eisen, Drahtseile. Das Rezept: Kommt vom Statikbüro. Tatsächlich gibt es für die Fertigung von Zelten ähnlich wie für jeden Häuserbau einen Konstruktionsplan, das sogenannte Zeltbuch. Dort sind alle Materialien, alle Maße, sowie alle statischen und konstruktiven Anforderungen festgehalten.

DIE WETTE: REICHEN 13 TAGE?

I m Jahre 2005 erreichte uns die Ausschreibung „Platz für Helden“ - ein Wettbewerb von KIKA und der Stiftung Deutsches Hilfswerk. Gesucht wurden deutschlandweit drei pädagogisch wertvolle Projekte für Kinder und Jugendliche, die sich in 13 Tagen umsetzen ließen. Unser Antrag glich einer Wette. Wir versprachen in nur 13 Tagen mit arbeitslosen Jugendlichen einen neuen Viermaster für alle Kinder und Jugendliche in Bamberg zu fertigen. Und auch das Zirkustraining sollte sofort beginnen. In 13 Tagen sollten 70 Kinder, die noch nie Zirkus trainiert hatten, mit unserer Hilfe eine professionelle Show entwickeln.

EIN DACH FÜR 20.000 ARTISTEN

U nsere Idee überzeugte und überzeugt bis heute. Wir setzten uns nicht nur gegenüber 400 Mitbewerbungen durch. „Platz für Helden“ markiert den Beginn eines unglaublichen Erfolgs. Der Viermaster steht bis heute unverändert im Teufelsgraben. Die Ausstattung erlaubt vielseitige artistische Arbeit am Boden und in der Luft. Über 20.000 Kinder und Jugendliche erlebten dort bis heute unvergessliche Momente in der Zirkusmanege. Mit über 500 Aufführungen vor mehr als 50.000 Zuschauer:innen wurde der Zirkus Giovanni zu einer der wichtigsten Bühnen für den Nachwuchs. Und auch Zirkuszelte wurden weiter gefertigt und stehen heute auch an Zirkusstandorten in Chemnitz und Berlin.


Das könnte Dich auch interessieren...

Für eigene Events...

ZIRKUS MIETEN


Mehr lesen...




 
SPENDEN
ArabicEnglishFrenchGermanHindiItalianJapaneseRussianSpanish